Die clevere Art der Unternehmenspräsentation: Google Street View Innenansichten

Ein virtueller Rundgang in Google ist eine fantastische neue Möglichkeit, Ihr Unternehmen zu präsentieren! In Google Maps und in der Google-Suche. Auf PC, Tablet oder Smartphone. In Ihrer Website und sozialen Medien.




Google zertifizierter Fotograf

 

Beispiele und Info

Hier finden Sie viele Beispiele unserer Arbeit für die unterschiedlichsten Unternehmen.

Und wenn Sie dann ganz genau wissen möchten, wie das alles funktioniert und was Sie davon haben, schauen Sie mal am Ende dieser Seite.

Klicken Sie sich rein!

Was Sie jetzt bestimmt über Google Street View Trusted wissen möchten

panomondo Fotograf Lothar Rößling klärt auf :-)

 

Was ist eigentlich Google Street View, Street View Trusted, Street View Innenansichten und was soll das Ganze überhaupt?
Ganz kurz vorweg: Um Street View gehts hier eigentlich gar nicht, denn Straßenansichten fotografiere ich eher selten, sondern viel mehr drinnen in Geschäften, Restaurants, Hotels, Arztpraxen, Autohäusern, Fitnessstudios und großen und kleinen Unternehmen aller Art, aber fangen wir mal ganz von vorne an:
Google Street View kennt ja heute jeder, das ist der virtuell begehbare Stadtplan, den Google ab 2007 in den USA und ab 2008 auch in Deutschland gestartet hat. Lustige kleine Autos mit riesigen Kameragestellen auf dem Dach fahren dafür kreuz und quer durch die Straßen und fotografieren alles, was ihnen rundrum vor die Linsen kommt. Das finden allerdings viele Deutsche nicht so lustig und lassen sich und ihre Häuser von Google verpixeln, woraufhin Google 2011 bekannt gibt, dass in Deutschland keine weiteren Aufnahmen mehr geplant sind. Bis dahin waren die 20 größten deutschen Städte schon online, wo die Straßenansichten von 2008 und 2009 auch heute noch virtuell zu bewundern sind.
Google Street View Trusted heißt jetzt ein Projekt, das 2010 in USA und 2013 in Deutschland unter dem Namen Google Business Photos gestartet wurde. Zwischendurch hieß es auch mal Google Maps Business View, aber das tut hier nichts mehr zur Sache.
Street View Innenansichten ist kein Begriff von Google, ich habe das einfach mal so genannt, weil ich ständig gefragt werde, was dieses Trusted in dem Zusammenhang bedeuten soll und ich das auch nicht so genau weiß. Der Google Übersetzer sagt vertrauenswürdig, womit dann wohl unsereiner als Google zertifizierter Fotograf gemeint ist.
Und da sind wir endlich auf dem Punkt: Es geht hier um Innenansichten. Die lustigen Kameraautos können ja schließlich nicht einfach durch Geschäfte, Restaurants und Arztpraxen fahren, bei Autohäusern würde das vielleicht noch gehen, aber die Dachkameras sind eh mehr für Aufnahmen bei Sonnenschein gemacht und nicht für hochaufgelöste Innenaufnahmen.
Für Google Street View Trusted kommt ein von Google zertifizierter Fotograf zu Ihnen ins Unternehmen, fotografiert mehrere 360-Grad-Aufnahmen, stellt diese anschließend zu einem virtuellen Rundgang zusammen und lädt alles bei Google hoch, so dass sich Interessenten und potenzielle Kunden in Google Maps und Google Street View virtuell in Ihrem Unternehmen umsehen können.
Sorry, falls ich Sie bis hierhin gelangweilt habe, aber die Suchmaschinen wollen ja auch was zum Lesen haben. Bei den folgenden Fragen versuche ich schneller auf den Punkt zu kommen ...
Für wen ist Google Street View Trusted geeignet?
Ein virtueller Rundgang im Rahmen von Google Street View Trusted eignet sich für jede Art von Unternehmen, vom winzigen Blumengeschäft bis zum Industriekonzern.
Was sind die Vorteile von Google Street View Trusted für mein Unternehmen?
Ein virtueller Rundgang in Google zeigt Ihr Unternehmen von den besten Seiten. Genau da, wo Menschen heute nach Orten und Angeboten suchen: in Google Maps, der weltweit meistgenutzen App für die lokale Suche. Aber das ist noch lange nicht alles.
Überzeugende Argumente für den Einsatz von Street View Innenansichten:
Starke Präsenz in Google Maps und Google Street View // Deutliche Aufwertung Ihres Brancheneintrags in Google // Virtueller 360-Grad-Rundgang durch Ihr Unternehmen, sichtbar in Google Maps und Google Street View // Einfache und kostenlose Einbindung in Ihre Website und soziale Medien // Optimale Darstellung auf beliebigen Endgeräten, egal ob PC, Tablet oder Smartphone // Einmalige Investition, dauerhafte Präsenz. Keine Folgekosten!
Was muss ich tun, um mein Geschäft mit einem virtuellen Rundgang in Google zu präsentieren?
Zuerst kontaktieren Sie einen von Google zertifizierten Fotografen, am besten gleich mich :-) Danach gilt es, Ihre Anforderungen an den virtuellen Rundgang zu klären, das können wir vorab telefonisch oder per E-Mail machen oder ich besuche Sie gerne zu einem kurzen Gespräch vor Ort. Bei der Gelegenheit besprechen wir den Umfang Ihrer virtuellen Tour, den passenden Zeitpunkt für die Fotografie und weitere Einzelheiten, z.B. ob Personen im Bild sein sollen oder wie wir Ihre Räume am besten in Szene setzen. Nach unserem Gespräch sind Sie über den geplanten Ablauf genau im Bilde und ich habe alle Informationen für ein konkretes Angebot.
Wie viel kostet ein virtueller Rundgang in Google?
Die Kosten für den virtuellen Rundgang hängen von der Anzahl der Panoramastandpunkte ab. Wie viele Standpunkte für ein Unternehmen erforderlich sind, lässt sich nicht einfach anhand der Gesamtfläche schätzen. So kann man ein Geschäft mit 5000 qm Fläche und vielen Gängen mit 300 Standpunkten komplett begehbar machen oder auch nur 20 Standpunkte fotografieren, um Interessenten einen ersten Eindruck zu vermitteln. Die Frage ist also erst mal, welcher Umfang in Ihrem Fall Sinn macht, und das lässt sich am besten in einem persönlichen Gespräch klären.
Für kleinere Geschäfte oder Restaurants bis ca. 100 qm reichen oft schon 5 Panoramastandpunkte aus, um einen guten Eindruck der Räumlichkeiten und des Angebots zu vermitteln. Hierfür eignet sich unser Komplettangebot von 390 Euro zzgl. Mwst., alles schon inklusive Weiterverarbeitung und Upload bei Google. Wenn Sie mehr als die im Basispaket enthaltenen 5 Panoramaaufnahmen wünschen, ergibt sich der Preis für Ihre virtuelle Tour aus dem Basispreis von 390 Euro + 40 Euro je zusätzlicher Panoramaaufnahme.
Die Bereitstellung Ihrer virtuellen Tour durch Google ist für Sie kostenlos! Neben der einmaligen Erstellung Ihrer virtuellen Tour durch den zertifizierten Fotografen fallen keine weiteren Kosten an.
Was kann ich sonst noch mit dem virtuellen Rundgang anfangen?
Ihre virtuelle Tour ist jetzt in Google Maps und Google Street View sichtbar, damit ist Ihr Unternehmen schon direkt in den wichtigsten Google-Kanälen für lokale Suchanfragen präsent.
Als nächstes bietet es sich an, die virtuelle Tour auch als interessanten Inhalt in Ihrer eigenen Website und sozialen Medien (z.B. Facebook, Google+, Instagram, Pinterest etc.) zu platzieren. Das ist sehr einfach und völlig kostenlos.
Die Einbindung Ihres virtuellen Rundgangs in die eigene Website ist nicht schwieriger als das Einsetzen eines Fotos, Sie kopieren einfach einen Code von Google und setzen ihn an der gewünschten Stelle ein - schon können sich Besucher direkt auf Ihrer Website virtuell durch Ihr Unternehmen bewegen, was natürlich auch das Interesse und die Verweildauer auf Ihrer Website steigert.
In Facebook können Sie den virtuellen Rundgang direkt in Ihre eigene Seite einbinden. Besucher können dann in Facebook durch Ihr Unternehmen navigieren, ohne Ihre Präsenz zu verlassen. Seit einiger Zeit bietet Facebook auch die direkte Darstellung von 360-Grad-Bildern - posten Sie einfach eine Rundumsicht Ihres Geschäfts, da fliegen Ihnen die "Likes" bestimmt nur so zu.
Dann gibt es auch noch die Möglichkeit, per Textlink direkt an beliebige Stellen innerhalb der virtuellen Tour zu verweisen. Das ist z.B. sehr praktisch für Restaurants oder Hotels: einfach den entsprechenden Link per E-Mail an einen interessierten Gast senden, um ihm direkt einen geeigneten Tisch oder ein passendes Zimmer zu zeigen.
Weiterhin gibt es optional noch die Möglichkeit, virtuelle Rundgänge mit zusätzlichen Navigationselementen, Grafiken, Infoboxen, Videos u.v.m. zu versehen. Dies funktioniert in Verbindung mit Software von Zusatzanbietern bei Einbindung in die eigene Website und ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.
Ich unterstütze Sie sehr gerne kostenfrei bei der Einbindung Ihres Rundgangs in Ihre Website und soziale Medien, denn ich möchte, dass Sie das Beste aus Ihrem neuen Rundgang rausholen.
Bieten Sie die Panoramafotografie und Erstellung virtueller Rundgänge nur in Verbindung mit Google?
Nein, aber ich rate in den allermeisten Fällen dazu, den Rundgang auch bei Google zu platzieren.
Mit meinem Projekt "panomondo" biete ich die Panoramafotografie und Erstellung virtueller Rundgänge seit 2005 als Dienstleistung für Unternehmen an. Damals gab es weder Google Street View noch die Möglichkeit, 360-Grad-Aufnahmen bei Google zu platzieren. Bevor Google 2013 das Projekt "Google Business Photos" in Deutschland startete, setzten wir viele virtuelle Rundgänge für kleine und große Unternehmen um, die dann in den unterschiedlichsten Formen und Techniken im Web oder auf lokalen Geräten präsentiert wurden.
Wenn ein virtueller Rundgang auf einer Unternehmenswebsite präsentiert wird, heißt das noch lange nicht, dass er auch von vielen Menschen besucht wird, schließlich muss man von Google erst mal gefunden werden und hoffen, ein gutes Ranking und somit viele Besucher zu bekommen.
Mit der direkten Platzierung in Google wird Ihr Rundgang viel schneller gefunden, gleichzeitig verstärken Sie Ihre Präsenz in allen Google-Kanälen. Die Einbindung in eigene Websites und soziale Medien ist einfacher als je zuvor und Sie müssen sich nicht mal um das Hosting der Daten kümmern. Die Vorteile liegen klar auf der Hand.
Natürlich gibt es Fälle, in denen eine Platzierung bei Google nicht infrage kommt, z.B. wenn die Bilder nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind oder auf lokalen Geräten ohne Internetverbindung präsentiert werden sollen. Für solche Anwendungen bieten wir nach wie vor die passenden Lösungen. Und es geht natürlich auch zweigleisig: bei Google und auf lokalen Geräten.
Panoramafotografie ist doch eigentlich ein alter Hut, das kann ja heute schon jedes Handy, oder?
Na ja, stimmt und stimmt nicht. Das Handy kann es erst mal nicht, ein Mensch mit Handy schon eher, ein Mensch mit viel Talent und einem sehr guten Handy kann es vielleicht. Aber ganz sicher nicht annähernd in der Qualität, die wir Ihnen bieten.
Gibt es Qualitätsunterschiede oder arbeiten alle Google zertifizierten Fotografen gleich?
Bitte sehen Sie sich unsere Beispiele an und machen Sie sich selbst ein Bild!
Bei uns gibt es keine 08/15-Projekte, wir versuchen immer, das Bestmögliche aus der jeweiligen Situation herauszuholen, dazu gehört auch eine gute Beratung und Projektplanung. Schon seit 2005 biete ich mit meinem Projekt "panomondo" die 360-Grad-Panoramafotografie und Erstellung virtueller Rundgänge als Dienstleistung für Unternehmen an, seit 2013 auch in Verbindung mit Google als einer der ersten Google zertifizierten Fotografen in Deutschland. Seitdem haben wir viele Projekte für kleine und große Unternehmen umgesetzt und viele zufriedene Kunden gewinnen können.
In welchem Umkreis arbeitet panomondo?
Wir arbeiten deutschlandweit und manchmal auch im Ausland. Wenn die Reisekosten das Budget nicht sprengen, kennt unser Service keine Grenzen.
Noch Fragen?
Dann rufen Sie mich doch gleich unter 06151 5208196 an oder mailen Sie an mail@panomondo.com
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Lothar Rößling
Ihr Google zertifizierter Fotograf aus Darmstadt